FocusCura führt cMed Plus, die neue Generation Medikamenten-spender ein.

4 July 2019

Jedes Jahr landen nach Angaben der Bundesverband Patientenindividueller Arzneimittelverblisterer zirka 1,6M Menschen in Deutschland aufgrund von falschem Gebrauch von Medikamenten im Krankenhaus. Etwa 30.000 Menschen sterben sogar jedes Jahr an den Folgen einer falschen Anwendung von Medikamenten.

Zwischenfälle mit Medikamenten sind besonders häufig bi Menschen, die mehrere Medikamente einnehmen - eine Gruppe, die in den kommenden Jahren nur noch zunehmen wird. FocusCura bringt cMed Plus, die neue Generation der Medikationsführung mit einem intelligenten Medikamentendispenser, auf den Markt.
Damit können Vorfälle von falscher Medikamenteneinnahme drastisch reduziert werde.
 

Das richtige Medikament zur richtigen Zeit

Der neue, intelligente Medikamentenspender ist mit einem großen und übersichtlichen Touchscreen sowie einer Gesichtserkennung ausgestattet und gibt klare Ton- und Lichtsignale, wenn es Zeit für eine neue Dosis ist.
Der Kunde drückt dann den Knopf und das richtige Medikament wird ausgegeben. Mit der eingebauten Kamera am Dispenser kann der Klient sogar über eine Videoverbindung Kontakt mit der Pflegekraft oder einem medizinischen Servicecenter aufnehmen.

"Wir haben einen langen und sorgfältigen Prozess durchlaufen, um die beste Lösung auszuwählen und unter Vertrag zu nehmen. Wir freuen uns, dass die Kunden die Vorteile dieser Lösung erleben werden", sagt Raoul Zaal, CEO von FocusCura. "Wir arbeiten derzeit hart daran, cMed Plus für den europäischen Markt vorzubereiten, und dieser Prozess schreitet gut voran. Ein guter Zeitpunkt, um den Markt zu informieren."

Entlastung von Kunde und Betreuer

cMed Plus hilft den Kunden, unabhängig und sicher die richtigen Medikamente zur richtigen Zeit einzunehmen. Auf diese Weise werden Medikationsfehler vermieden und die Therapietreue wird erhöht. Mit cMed Plus werden sowohl Kunden als auch Pflegedienstleister entlastet. Die Kunden gewinnen ihre Freiheit und Unabhängigkeit zurück, und das Pflegepersonal muss nicht mehr mehrmals am Tag kommen, um Medikamente zu verabreichen. Über eine App wird der (informelle) Betreuer eingebunden.

 

Full-Service-Bereitstellung

Bei FocusCura ist Pflege wirklich Pflege. FocusCura kümmert sich um die Installation, Wartung und aktive Problemlösung des neuen Medikamentendispensers. Alle Meldungen gehen direkt an die Serviceabteilung, wo fachkundiges Personal und intelligente Software für eine schnelle Bearbeitung sorgen. Da der Dispenser kontinuierlich überwacht wird, ist Hilfe immer in greifbarer Nähe.

 

Sind Sie ein Pflegedienst, Homecare Anbieter, pflegende Angehörige, Apotheke oder GKV/PKV/BKK und haben Fragen, bitte melden Sie sich über [email protected]